AOKA Stative

AOKA Stative

Fotoprofis schätzen die herausragende Qualität von AOKA.
Diese zeichnet sich aus durch höchste Stabilität, innovative Details, ein geringes Gewicht und ein perfektes und ausgeklügeltes Design. 

Willkommen bei AOKA!

 AOKA widmet sich hauptsächlich der Entwicklung und Produktion von professionellen Carbonstativen und hochwertigen Kugelköpfen. Hier wird jeweils auf perfekte Verarbeitung mit modernster Technologie geachtet. Alle Produkte haben zur großen Freude der AOKA-Kunden eine sechsjährige Garantie.

Unsere fantastischen 4

Bereits zum vierten mal in kurzer Zeit wurden unsere 
Stative professionell getestet und ausgezeichnet.

Der universelle
Begleiter für Reise
und Outdoor

AOKA KG254C 
Carbon Stativ
+ BH33R Kugelkopf

CHIP FOTO-VIDEO 
08/2020
„Testsieger“ & „Sehr gut“

Ein ultraleichtes
Schmuckstück 
für den Tisch

AOKA CMP163C
Carbon Tischstativ
+ KB20 Kugelkopf
foto MAGAZIN
09/2020
„Testsieger“ & „Super“

Der kompakte 
und leichte
Reisebegleiter

AOKA KE255C
Carbon Stativ
+ BH25 Kugelkopf
CHIP FOTO-VIDEO
07/2021
„Sehr gut“

Der Allrounder 
mit integriertem
Einbeinstativ

AOKA KG324C
Carbon Stativ
+ BH40R Kugelkopf
CHIP FOTO-VIDEO
10/2021
„Testsieger“ & „Sehr gut“

Eine runde Sache

Der robuste Vollmetall-Kugelkopf AOKA BH40R bietet neben einer justierbaren Friktionsbremse auch eine Panoramadrehung mit Skala. Zudem kommt er mit einer zweiten Panoramafunktion direkt in der Schnellkupplung. Zwei Libellen im Kugelkopf dienen zur Ausrichtung der Kamera im Hoch- und Querformat. Die Schnellwechselplatte für ARCA-SWISS kompatible Systeme besitzt zwei einschwenkbare Pins für den Anschlag des Kameragehäuses, um bei Hochformataufnahmen und Panoramen das Wegkippen der Kamera auf der Platte zusätzlich zu verhindern - eine zusätzliche Stabilität und Sicherheit für die Kamera.

Genialer Einteiler

Jeder Fotograf kennt die Situation. Das Stativ knirscht, weil z.B. Sand zwischen die Gewinde gelangt ist. Je nach Stativmarke fallen einem beim Öffnen der Beinanschlüsse diverse Plättchen oder Ringe entgegen, die nach der mühevollen Reinigung umständlich wieder eingesetzt werden müssen – am besten noch im Dunkeln!
Nicht mit AOKA! Ein weiteres Profifeature sind hier die Verbindungsstücke der einzelnen Beinsegmente im One-Piece-Design. Einmal kurz Abspülen, Bein wieder einsetzen und sofort weiter fotografieren.